DIY: Basteln mit Weinkorken – Untersetzer für Gläser und Töpfe / Wine Cork Coasters #christmassythingsbyverena

***

Am Wochenende hatte ich wieder ein bisschen Zeit zum basteln. Für die Weihnachtstage wollte ich für Gläser, Tassen und Töpfe Untersetzer machen. Zuhause haben wir einen Glastisch – Kratzer und Co. macht sich da nicht so gut drauf, daher auch die Untersetzer. 

***

***

Also hab ich mir ein paar Weinkorken geschnappt, eine weihnachtliche Form ausgesucht und looooos gelegt. Am Einfachsten sind natürlich Tannenbäumchen – bei den Sternenuntersetzer musst‘ ich mir probeweise das Motiv aufzeichnen und mit den Korken auslegen – so gings dann recht einfach. 
Hier noch die restlichen Untersetzer aus anderen Materialien: 

*** 

 
***
Tipp: Mit einem Rundwebrahmen kann man übrigens tolle Kränze basteln – ein paar Mistelzweigchen, Tannenreisig und kleine Filzbäumchen drangeklebt oder drangebunden – schon ist der Kranz fertig.  
***

***
Was ihr dazu benötigt:
Weinkorken, Papier oder Pappe, Heißklebepistole inkl. Kleber 
***

 
***
Ein kleine Anleitung dazu:
– Zuerst die Form eurer Wahl auf die Pappe zeichnen und ausschneiden. 
– Nun die Weinkorken einzeln sorgfältig zusammenkleben, erst dann auf die Pappe kleben. 
– Pappe die zu sehen ist, mit einem Cuttermesser entfernen. Auch die Zwischenräume beispielsweise bei den Sternen vorsichtig durchschneiden.
– Den Kleber vollständig trocknen lassen und schon können die Untersetzer verwendet werden. 
Tipp: Falls euch die Korken zu hoch sind, einfach halbieren und so verwenden.
***

————————
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
– Verena

1 Comment

  • Reply Schürzenfräulein 6. Dezember 2016 at 10:28

    Hallo Verena!
    Eine total witzige Idee! Die Tannenbäumchen sind meine Favoriten. Leider habe ich dafür nicht genügend Weinkorken zu Hause. Was schließe ich daraus – mehr Wein trinken.
    Liebe Grüße Kerstin

  • Leave a Reply