Orangengugelhupf mit Sauerrahm / Bundt Cake with Oranges

***
Ein aller, allerletztes Rezept für die Weihnachtstage – es gibt einen super leckeren Gugelhupf mit Orangen und Sauerrahm. Die Kombination mit dem sauer Rahm .. aka saure Sahne mag ja für den einen oder anderen komisch sein – aber ich sags euch, der Rahm macht den Gugl so so schön saftig.
***

***
 

***

Zutaten für den Gugelhupf:
2 Eier, 200g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 200g weiche Butter, 180g glattes Mehl, 50g gemahlene Mandeln, 20g Stärke, 1 Orange, 3/4 TL Backpulver, 100g saure Sahne

***

***

Zubereitung des Gugelhupfes:
– Die Eier, den braunen Zucker und den Vanillezucker cremig schlagen.
– Nachdem sich das Volumen mindestens verdoppelt hat, die Butter in kleine Flöckchen teilen und nach und nach dazugeben.
– Die trockenen Zutaten sieben. Den Orangenabrieb abreiben und den Saft auspressen.
– Nun die trockenen Zutaten unterheben. Orangenabrieb, den Saft und die saure Sahne dazumischen.
– Den Teig in eine befettete Gugelhupfform füllen.
– Den Gugelhupf für gut 30 Minuten bei 175°C Ober/Unterhitze backen lassen.
– Den Gugelhupf in der Form abkühlen lassen, stürzen und mit dunkler Kuvertüre und etwas Orangenabrieb dekorieren.

***

————————-
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
– Verena 

No Comments

Leave a Reply