Erdbeer Tarte

REZEPT: FRÜHLINGSTARTE MIT CRACKERBODEN

Erdbeer Tarte

[ Dieser Beitrag enthält Werbung.]

Der Frühling kehrt schön langsam aus seinem Winterschlaf zurück. Ein Grund mehr die Tarteformen rauszukramen und endlich kleine no bake – Tartelettes zu machen. Denn ich muss wohl zugeben, dass bei mir manche Rezepte im Winter in ihren wohlverdienten Urlaub verschwinden – so auch die Tartes und Tartelettes.

Bei warmen Wetter im Frühling, aber auch bei Sonnenschein im Sommer isst sich eine Tarte viel, viel leichter. Denn durch ihre luftig, leichte Creme, dem Hauch von Zitrone und dem süß-salzigen Boden mit Crunch, durch die Soletti Chips Cracker mit Meersalz, ist die Tarte perfekt für die warme Jahreszeit.

Die Chips Cracker verleihen der Tarte ihren ganz besonderen Geschmack. Knusprig dünn im Ofen gebacken und mit Meersalz gewürzt, bringen sie nicht nur den gewissen Crunch mit sich, sondern auch die leicht salzige Komponente, die so wahnsinnig gut zu Joghurt und Erdbeeren passt.

All diese Zutaten lassen sich super in einer Tarte vereinen. Ruckzuck zusammengerührt, gebröselt und gemixt kann die Tarte suuuper schnell in den Kühlschrank für eine kleine Ruhephase wandern. Danach mit den Früchten der Saison garnieren und schon ist sie fertig. Wer gern den süß-salzigen Crunchboden intensivieren möchte, kann die Tarte bereits am Abend davor machen. So vereinen sich die einzelnen Komponenten viel besser – dadurch wirds geschmacklich viel, viel intensiver. 😍

Wem ich jetzt einen Gusto auf diese kleinen Köstlichkeiten gemacht habe, der findet weiter unten die Anleitung zu den Tartelettes.

Erdbeer Tarte

Erdbeer Tarte

Frühlingstarte mit Crackern

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhephase 3 Stunden
Arbeitszeit 25 Minuten

Zutaten

Zutaten für den Crackerboden:

  • 200 g Vollkornkekse
  • 80 g Soletti Chips Cracker gesalzen
  • 80 g Butter
  • 1 TL Vanillepaste

Zutaten für die Creme:

  • 180 g Sahne
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Joghurt
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Blätter Gelatine
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Weiter benötigst du:

  • 70 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 300 g frische Erdbeeren

Anleitungen

  1. Die Kekse in einen Mörser geben und zerkleinern, bis nur mehr grobe Krümel übrig bleiben. 
  2. Die Cracker ebenfalls zerkleinern, dazugeben und gut samt Vanille und geschmolzener Butter durchmischen.
  3. Die Krümel nun in die Tarteformen mithilfe eines Glases sorgfältig hineindrücken und gut 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 

  4. Währenddessen die Sahne mit dem Sahnesteif halbsteif schlagen und kurz in den Kühlschrank stellen.

  5. Quark, Joghurt, Zitronenabrieb, Zucker und Vanilleschote kurz miteinander vermengen. Gelatine einweichen, auspressen und mit einem Esslöffel Rum schmelzen lassen. 

  6. Ein Teil der Joghurtcreme in die Gelatine rühren, diese Gelatinemasse wiederum zügig in die restliche Creme mischen. 
  7. Nun 2/3 der Sahne unterheben, in die Tartemulde füllen und gleichstreichen.

  8. Die Tartes für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die restliche Sahne auf die Tarte streichen, Erdbeeren vierteln und auf die Sahne setzen. 

Rezept-Anmerkungen

Die Zutaten reichen für 3 kleine Tartelettes und einer 20cm großen Tarte.

Erdbeer Tarte mit Soletti Chips Cracker
—————————-

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
– Verena

*Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Kooperation mit Soletti.

1 Comment

  • Reply REZEPT: No Bake Dessert mit Baiser und Nuss Nougat Creme 3. Mai 2018 at 23:14

    […] noch eine kleine Auswahl meiner liebsten No Bake Dessert: Frühlingstarte mit Crackerboden, No Bake Cheesecaketörtchen mit Himbeeren, Maracujacreme im Gläschen und Joghurt Cheesecake mit […]

  • Leave a Reply