Johannisbeer Tarte

REZEPT: JOHANNISBEER TARTE

Johannisbeer Tarte

Oh, lá, lá – eine Tarte zum Verlieben

Es gibt bei uns oft Kuchen, die dienen rein zur Resteverwertung. Denn wenn eine Frucht reif ist, dann ist sie reif und nicht erst in ein paar Tagen, oder Wochen. Bei Beeren hat man jedoch das Glück, nicht so sehr drauf achten zu müssen, da sich diese im Kühlschrank doch etwas länger halten.

Wer mich auf IG Story etwas verfolgt, kennt bestimmt meine Chloey – eine Labradordame – gefräßig wie es im Buche steht. Nun ja, ihr könnt‘ euch bestimmt denken, was jetzt kommt. Sie liebt Beeren – ganz besonders Johannisbeeren – und daher musst‘ ich heuer ganz besonders schnell sein, ein paar der leckeren Beeren zu ergattern, bevor sie es tut.

Johannisbeer Tarte mit dem gewissen Extra – oder auch „der Hund war schneller und ich musst‘ mir was Neues ausdenken“ Tarte

Da ich natürlich langsamer war als der Hund, gab es bei uns nicht einen reinen Johannisbeerkuchen, sondern die weißen Ribiseln kamen auch gleich dazu, denn die wären wohl als nächstes auf Chloeys Speisekarte dran gewesen.

Letztlich war ich recht froh über die Kombination aus den leicht süßlichen, weißen Ribiseln und der sauren Johannisbeere. Die Rahmfüllung und der Zimtcrumble runden beides toll ab und harmonieren wahnsinnig gut mit den Früchten.

Johannisbeer TarteJohannisbeer TarteJohannisbeer TarteJohannisbeer Tarte

Johannisbeer Tarte mit Rahmfüllung und Zimtcrumble

Zutaten

Zutaten für den Boden

  • 150 g Vollkornmehl
  • 150 g Mehl universal
  • 100 g Rohrzucker
  • 150 g Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Sauer Rahm
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillepaste
  • 3 TL Speisestärke
  • 250 g Beeren (wie Johannisbeeren, weiße Ribisel, usw.)

Anleitungen

Zubereitung des Bodens

  1. Die trockenen Zutaten auf eine Oberfläche eurer Wahl geben und kurz vermengen. 

  2. Die Butter flöckchenweise zu den trockenen Zutaten geben. 

  3. Sobald die Mischung die Butter aufgenommen hat, das Eigelb dazugeben und solange kneten, bis sich eine homogene Masse gebildet hat. 
  4. Die Hälfte der bröseligen Masse in eine 20cm Springform geben und am Boden andrücken, genauso wie am Rand - hierbei sollte dieser mindestens 4cm hoch sein. 

Zubereitung der Füllung

  1. Für die Füllung das Ei mit dem Rohrzucker und der Vanille aufschlagen.

  2. Sauer Rahm und Frischkäse kurz unterheben. Die Speisestärke dazusieben und ebenfalls unterheben. 

  1. Die Füllung auf dem Boden geben, die Früchte waschen, kurz trockentupfen und über die Frischkäsecreme geben.

  2. Die übriggebliebene Masse des Bodens kurz crumbeln und über die frischen Früchte geben. 

  3. Die Tarte bei etwa 190°C Ober/Unterhitze für 30-35 MInuten backen lassen.

Johannisbeer Tarte——————

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
– Verena

 

No Comments

Leave a Reply